Die FGS in der taz

Nachdem am Montag eine taz-Redakteurin die FGS besucht hatte, erschien in der heutigen taz-Ausgabe ein netter Artikel über unsere Schule. Wer einmal nachlesen möchte, wie eine Außenstehende unser Projekt beschreibt, findet den Text auf taz.de.

taz

Volles Haus am Tag der offenen Tür

Mit so vielen Besuchern hatten wir nicht gerechnet: Der »Tag der offenen Tür«, zu dem wir am 14. November eingeladen hatten, lockte eine unerwartet große Zahl interessierter Menschen an, die sich unsere neu bezogenen Räume anschauen und über unser Schulkonzept informieren wollten. Bei Kaffee und Kuchen, und teilweise in dichtem Gedränge, beantworteten wir zahlreiche Fragen, hielten Rückschau, blickten in die Zukunft und erfreuten uns an musikalischen, künstlerischen und akrobatischen Darbietungen. Vielen Dank an die zahlreichen Kuchenspender und die vielen helfenden Hände!

IMG_1185-200x300 IMG_1191-300x200 IMG_1199-300x200 IMG_1201-300x200 IMG_1216-300x200 IMG_1226-300x200 IMG_1227-300x200 IMG_1236-300x200 IMG_1239-200x300 IMG_1255-200x300 IMG_1277-300x200

Tag der offenen Tür und Infoabende

Am Samstag, den 14. November, gibt es an der FGS von 15 bis 18 Uhr einen Tag der offenen Tür. Dies ist eine gute Gelegenheit, uns und unsere Schule kennenzulernen! Es wird Informationen über die Schule, Kaffe und Kuchen, verschiedene Spiele, Musik, Pizza und vieles mehr geben. Wir freuen uns auf Euch!

Infoabende für Kinder, die im Sommer 2016 in die 5. Klasse kommen, gibt es an folgenden Terminen:

  • Freitag, den 04.12.
  • Donnerstag, den 10.12. und
  • Montag, den 19.01.

Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. 

Alle Veranstaltungen finden in den Räumen der Schule statt (Zum Sebaldsbrücker Bahnhof 59).

IMG_1015-300x200

Die FGS verkauft Apfelkuchen auf dem Apfelfest am Café Sand

Endlich!

Im September haben wir losgelegt mit unserer Schule, der Freien Gemeinschaftsschule Bremen.

Viele Jahre intensiver Arbeit liegen hinter uns: Wir haben in engem Austausch mit erfahrenen PädagogInnen und ErziehungswissenschaftlerInnen ein pädagogisches Konzept erarbeitet, ein passendes Gebäude gefunden, tolle Lehrerinnen ausgwählt und die ganzen bürokratischen Hürden der Schulgenehmigung gemeistert. Vor uns liegt jetzt das, worauf wir so lange hingearbeitet haben: Eine lebendige Schulgemeinschaft aus Kindern, Lehrern und Eltern zu bilden, in der alle ihren Platz finden und sich wohl fühlen. Die erste Gruppe von 10-12-jährigen verbringt ihre Schultage in der FGS, und wir sind weiter am wachsen: Fast wöchentlich erreichen uns Anfragen von interessierten Eltern und Kindern.

IMG_2568-300x200